Go Back
Ausstechmplätzchen mit Marzipan

Ausstechplätzchen mit Marzipan

Portionen 2 Backbleche
Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhe- und Backzeit 2 Stunden 30 Minuten

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Mehl Typ 405
  • 175 g Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für den Zuckerguss:

  • 250 g Puderzucker
  • 3 EL Milch
  • nach Belieben 2 Esslöffel Milch mit Zitronensaft, Orangensaft o.ä. ersetzen

Anleitung
 

  • Aus allen Zutaten einen homogenen Teig kneten. Ich erledige das mit der Hand, Du kannst Dich aber auch einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät mit Knethaken bedienen.
  • Anschließend den Teig in ein Stück Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  • Nach der Kühlung den Teig gleichmäßig ca. 5 mm dick ausrollen. Am besten macht sich das auf einer Silikon-Backmatte. Hier bleibt der Teig nicht wie an der Küchen-Arbeitsplatte haften.
  • Zwischenzeitlich den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Nun die Plätzchen mit weihnachtlichen Förmchen ausstechen und auf ein mt Backpapier belegtes Backblech legen. Dabei etwas Abstand zwischen den einzelnen Figuren lassen.
  • Auf der mittleren Schiene des Backofens die Marzipanplätzchen ca. 15 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.
  • Danach die Plätzchen entweder noch auf dem Backblech komplett erkalten lassen oder vorsichtig auf einem Backgitter platzieren und dort auskühlen lassen.
  • Nun den Puderzucker fein sieben und mit der Milch und ggf. Zitronensaft verrühren. Diesen in einen Spritzbeutel füllen und mittels Lochtülle (2-3 mm) Muster auf die Plätzchen spritzen. Über Nacht trocknen lassen.