Go Back Email Link
Spanische Tapas - 4 einfache schnelle Rezepte - food for the soul

Spanische Tapas - 4 einfache schnelle Rezepte

food for the soul - Conny-Susanne
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten

Zutaten
  

Für die Pimientos de Padrón:

  • 250 g Pimientos (MIni Bratpaprika)
  • 50 ml Olivenöl
  • 15 g grobes Meersalz

Für die Gorgonzola Brote mit karamellisierten Mandeln:

  • 8 bis 12 Scheiben Baguette
  • 150 g Gorgonzola
  • 30 g Butter
  • 30 g brauner Rohrzucker
  • 30 g gehackte oder gestiftelte Mandeln

Für die Paprika mit Ziegenkäse und Anchovis:

  • 2-3 Spitzpaprikas rot
  • 100 g Ziegenkäse
  • 1 Dose oder Glas in Öl eingelegte und gesalzene Anchovis bzw. Sardellen
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer nach Geschmack

Für die gefüllten Champignons:

  • 200 g mittelgroße Champignons braun oder weiß
  • 150 g Frischkäse natur
  • 2 EL gehackte mediterrane Kräuter z.B. Basilikum, Oregano
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

Für die Pimientos de Padrón:

  • Die Pimientos waschen und das Wasser abtupfen, bis sie trocken sind.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pimientos für 6-8 Minuten im heißen Fett braten. Alternativ könnt ihr sie auch mit Olivenöl einpinseln (ich nehme dazu einen Backpinsel) und anschließend auf ein mit Backpapier belegtem Backblech legen. 10 Minuten bei 180°C im Backofen backen. Die Haut sollte Blasen haben jnd gleichmäßig gebraten oder gebacken sein.
  • Die Piemientos in eine Schüssel geben und das Salz darüber verteilen.

Für die Gorgonzola Brote mit karamellisierten Mandeln:

  • Butter und Zucker in eine Pfanne geben und so lange erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist. Dabei ständig rühren.
  • Die Mandeln dazu geben, alles miteinander vermengen.
  • Die Masse zum Auskühlen auf einem Bogen Backpapier verteilen.
  • Die Baguette Scheiben mit Gorgonzola bestreichen und mit den karamellisierten Mandeln belegen. Diese könnt ihr in kleine Stücke brechen, nachdem sie auf dem Backpapier ausgekühlt sind.
  • Die Brote ebenso bei 180°C für einige Minuten in den Ofen geben, bis sie goldbraun geworden sind. Der Gorgonzola sollte geschmolzen sein und das Karamell der Mandeln wieder weich.

Für die Paprika mit Ziegenkäse und Anchovis:

  • Die Spitzpaprika waschen und trocken tupfen.
  • Das Kerngehäuse entfernen und Paprika vierteln.
  • Die Paprika-Streifen nun in etwas Olivenöl in der Pfanne kurz (2 Minuten von jeder Seite) anbraten. Dabei die Stücken wenden, damit sie schön mit Olivenöl benetzt sind.
  • Die Streifen nun auf Backpapier legen und den Ziegenkäse auf den Paprika verteilen. Mit Pfeffer würzen und für 20 Minuten bei 180°C im Backofen backen.
  • Nach dem Backen die Anchovis darauf verteilen und servieren.

Für die gefüllten Champignons:

  • Den Frischkäse mit Kräutern und Gewürzen je nach Geschmack vermischen.
  • Die Champignons putzen (nicht waschen!). Ich verwende dafür eine Gemüsebürste*.
  • Die Stiele der Champignons herausdrehen und die Köpfe mit Frischkäse füllen. Ebenfalls 20 Minuten bei 180°C im Backofen backen.