Go Back Email Link
Soljanka mit Fleisch nach Russischem Rezept #soljanka #russisch #rezept #suppe #eintopf #ddr #fleisch #spezialität

Soljanka mit Fleisch nach Russischem Rezept

food for the soul - Conny-Susanne
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde

Zutaten
  

  • 1500 ml Rinderbrühe
  • 300 g Cabanossi
  • 500 g Rindfleisch gar gekocht
  • 200 g Fleischwurst
  • 500 g Passierte Tomaten
  • 300 g Möhren
  • 200 g Gewürzgurken
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Pimentkörner
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Sonnenblumenöl zum Anbraten

Anleitungen
 

  • Zuerst die Zwieblen von der Schale befreien und in feine Würfel schneiden.
  • Danach in einer großen Pfanne etwas Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten.
  • Nun die Möhren schälen und nach Belieben in grobe Stücke oder feine kurze Streifen schneiden und zu den Ziebeln geben, weitere 5 Miuten braten.
  • Anschließend die passierten Tomaten hinzufügen und alles 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Gewürzgurken und in kleine Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben, nochmaals 5 Minuten köcheln lassen.
  • Hiernach die Cabanossi in feine Scheiben und Fleischwurst sowie gekochtes Rindfleisch in grobe Stücke schneiden.
  • Die Rinderbrühe in einem großen Topf erhitzen, Lorbeerblätter, Pimentkörner, Fleischwurst und Cabanossi hinzufügen und zusammen aufkochen.
  • Danach die Gemüsemischung aus der Pfanne hinzufügen und die Suppe weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend die Zitrone auspressen, den Saft zur Suppe geben.
  • Die Petersilie fein hacken und in die Suppe streuen.
  • Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anmerkungen

Soljanka schmeckt am zweiten Tag noch besser, da dann sämtliche Inhaltsstoffe richtig gut durchziehen können. Die Suppe kann prima portionsweise eingefroren und nach Bedarf wieder aufgetaut werden.
Je nach Belieben kann die Soljanka mit saurer Sahne, Schmand oder Creme Fraiche serviert werden.
Gut dazu passen Brot oder kleine Piroggen.