Go Back Email Link
+ servings
Käsekuchen mit Erdbeeren ohne Backen 'Käsekuchen #erdbeeren #erdbeerkuchen #ohnebacken #cremig #sahnetorte #sommerkuchen #torte #sommerrezept

Käsekuchen mit Erdbeeren ohne Backen

food for the soul - Conny-Susanne
16
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden

Zutaten
  

Für den Boden:

  • 200 g Eierplätzchen (Bisquit Kekse)
  • 140 g Butter

Für die Käseschicht:

  • 500 g Magerquark
  • 400 g Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Blatt Gelatine

Für die Erdbeerschicht:

  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Magerquark
  • 400 ml Sahne
  • 150 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 7 Blatt Gelatine

Anleitungen
 

Den Boden zubereiten:

  • Zuerst die Eierplätzchen in einem Food Processor* oder einem Zerkleinerer* ganz fein mixen.
  • Anschließend die Butter schmelzen und zu den zerkleinerten Eierplätzchen geben.
  • Alles gut vermischen, die Masse erinnert an feuchten Sand.
  • Nun den Boden einer Springform (24 cm Durchmesser*) mit Backpapier bestücken und danach die Masse gleichmäßig darauf verteilen, mit einem Esslöffel leicht festdrücken.

Die Käseschicht zubereiten:

  • Etwas Wasser in eine flache Schale geben und die Gelatine darin einweichen, ca. 5 Minuten quellen lassen.
  • Die Sahne fast steif schlagen, dann den Vanillezucker einrieseln lassen und solange weiter schlagen, bis die Sahne fest geworden ist.
  • In einer Schüssel Quark und Puderzucker gut verrühren.
  • Nachdem die Gelatine gequollen ist, diese leicht ausdrücken und in einen kleinen Topf geben.
  • Unter ständigem Rühren die Gelatine bei mittlerer Hitze auf dem Herd schmelzen lassen, aber nicht aufkochen! (Die Gelatine verliert bei zu großer Hitze ihre Gelierkraft)
  • Ist die Gelatine geschmolzen, dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist. Danach 2-3 Esslöffel der Quarkmasse dazu geben und alles gut mit einem Schneebesen verrühren.
  • Hiernach die Gelatine-Masse zur Quarkmasse geben, alles miteinander vermischen.
  • Die Sahne unter die Quarkmasse heben, ebenfalls mit einem Schneebesen.
  • Zum Schluss die weiße Quarkmasse auf dem Keksboden in der Springform verteilen, für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Erdbeerschicht zubereiten:

  • Hier geht ihr auf die gleiche Weise vor wie bei der Käseschicht, nur dass ihr bei Schritt 3 zusätzlich die Erdbeeren püriert und mit der Quarkmasse verrührt.
  • Anschließend die rosafarbene Erdbeerschicht auf der weißen Quarkmasse verteilen (diese sollte jetzt schon leicht fest geworden sein).
  • Den Käsekuchen für mindestens 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen, vorzugsweise über Nacht.