Altmärkische Hochzeitssuppe – ein Heimat Rezept

Altmärkische Hochzeitssuppe - ein Heimat Rezept - food for the soul

von | 31. Dez 2021

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Heute möchte ich euch eine Suppe an’s Herz legen, die meine liebe Oma oft für Festlichkeiten gekocht hat. Die Altmärkische Hochzeitssuppe – ein Heimat Rezept für Hochzeit, Weihnachten, Geburtstag oder Jubiläum. Ja, geboren bin ich in der Altmark. Wer sie nicht kennt – dies ist eine Region im Norden von Sachsen-Anhalt. Unmittelbar angrenzend zu Niedersachsen. Hier verbrachte ich auch meine Kindheit bis zum 8. Lebensjahr.

Altmärkische Hochzeitssuppe - ein Heimat Rezept - food for the soul

Wer einmal in die Altmark reisen möchte, dem empfehle ich einen Besuch meiner Geburtsstadt Salzwedel. Sie präsentiert sich mit zahlreichen Fachwerkhäusern und einem ganz besonderen Charme. Hier könnt ihr übrigens den leckersten Baumkuchen des Landes erwerben. Traditionell ganz frisch von Bäckerhand gebacken. Und ja, dem Salzwedeler Baumkuchen wurde 2018 sogar ein Buch* gewidmet. Die heutige Erste Salzwedeler Baumkuchenfabrik war ab dem Jahr 1865 sogar Königlicher Hoflieferant. Auch das englische Königshaus wurde schon mit dessen Baumkuchen beliefert. Ob Königin Elisabeth (Queen Mum) ihn wohl beim Besuch von Frau Merkel zum englischen Tee gereicht hat? Bei der Ersten Salzwedeler Baumkuchenfabrik könnt ihr auch direkt online bestellen.

Altmärkische Hochzeitssuppe - ein Heimat Rezept - food for the soul

Altmärkische Hochzeitssuppe – ein Heimat Rezept

Kommen wir zurück zu meinem heutigen Star der altmärkischen Küche. Einen Blogartikel über Baumkuchen schreibe ich bestimmt noch einmal an anderer Stelle. Mindestens genauso lecker wie Baumkuchen ist die Altmärkische Hochzeitssuppe. Ihren Namen bekam sie, weil sie sehr oft und gern als Vorspeise auf Hochzeiten gegessen wird. Natürlich könnt ihr diese aber auch zu jedem anderen Anlass servieren oder euch einfach mal selbst damit verwöhnen.

Die Hochzeitssuppe kennt man auch in anderen Regionen Deutschlands. Ich koche sie so, wie sie in der Altmark serviert wird. Meine liebe Oma war wahrhaftig Meisterköchin dieser Suppe und an ihre Version kam keine andere Hochzeitssuppe heran.

Altmärkische Hochzeitssuppe - ein Heimat Rezept - food for the soul

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Deutschland - die besten Rezepte und Gerichte der deutschen Küche.

Mein Rezept habe ich für die Kulinarische Weltreise gekocht. Das ist ein Blogevent von volkermampft. In jedem Monat geht es in ein Land auf diesem wunderbaren Planeten und es werden die leckersten Rezepte von unserer Blogger Community zusammengetragen. Im Monat Dezember war nun Deutschland an der Reihe. Bei volkermampft gibt es HIER inzwischen eine Sammlung von rund 1250 Rezepten aus über 50 Ländern. Wenn ihr runterscrollt, findet ihr die Rezepte aller Mitreisenden des Monats Dezember. Die Zusammenfassung für Deutschland gibt es am 06. Januar 2022 bei volkermampft.

Altmärkische Hochzeitssuppe - ein Heimat Rezept - food for the soul

Altmärkische Hochzeitssuppe - ein Heimat Rezept - food for the soul

Altmärkische Hochzeitssuppe - ein Heimat Rezept

Sterne anklicken für Bewertung

Zubereitung 1 Stunde 30 Minuten
Gesamt 1 Stunde 30 Minuten

*Enthält Affiliate Links

Zutaten
  

Für die Brühe:

  • 1,5 L Wasser
  • 1/2 Suppenhuhn
  • 150 g Möhren
  • 150 g Sellerie (Knolle)
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 400 g Spargel (im Winter aus dem Tiefkühler)
  • 1 TL Salz*

Für die Hackbällchen:

  • 250 g Gehacktes gemischt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für den Eierstich:

Anleitungen
 

Brühe kochen:

  • Zuerst das Suppenhuhn im Wasser mit dem Salz 25 Minuten kochen.
  • Dann die Möhren und den Sellerie schälen und waschen. Die Stange Lauch waschen und das unsaubere Ende abschneiden.
  • Die Möhren in dünne Scheiben schneiden, den Sellerie in kleine Würfel. Zusammen mit der Stange Lauch zur Brühe geben und noch weitere 15 Minuten kochen lassen.
  • Nach insgesamt 40 Minuten das Suppenhuhn sowie die Stange Lauch aus dem Topf nehmen und je nach Gusto für ein anderes Gericht weiterverwenden.
  • Die Brühe erkalten lassen und das oben schwimmende Fett entfernen.
  • Den Spargel schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. In etwas Salzwasser gar kochen und beiseite stellen.

Eierstich kochen:

  • Die Eier mit einem Schneebesen ca. 2-3 Minuten aufschlagen, damit sich Eigelb und Eiweiß gut miteinander verbinden.
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Milch hinzugeben und alles noch einmal gründlich verrühren.
  • Ein Weckglas mit großer Öffnung mit Butter einfetten und die Eimasse hineingießen. Mit einem Deckel abdecken und in einen großen Topf mit Wasser stellen. Das Wasser im Topf sollte mindestens so hoch stehen wie die Eimasse im Glas.
  • Nun den Eierstich ca. 40- 50 Minuten kochen.
  • Danach den Eierstich auf ein Schneidebrett stürzen und in kleine Würfel schneiden (ca. 1 x 1 cm)

Hackbällchen zubereiten:

  • Gehacktes nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Anschließend mit den Händen kleine Bällchen von rund 1,5 cm Durchmesser formen.
  • Dann in einem separaten Topf ca. 1 Liter Wasser aufkochen und die Hackbällchen ca. 15 Minuten darin gar ziehen lassen (nicht kochen!)

Fertigstellen der Suppe:

  • Zur kalten Brühe nun die Hackbällchen, den Spargel und den Eierstich geben. Alles zusammen kurz aufkochen.
  • Nach Belieben eventuell noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anmerkungen

Für eine sättigendere Suppe können auch Suppennudeln in Salzwasser gar gekocht und in die Suppe gegeben werden. Vorzüglich eignen sich hierfür Buchstaben-, Sternchen-, oder Fadennudeln.
Alternativ kann anstelle der Hackbällchen auch das Fleisch des Suppenhuhns klein geschnitten und zur Suppe hinzugefügt werden.

Nährwertangaben

Serving: 1 Portion | Kalorien: 355 kcal | Kohlenhydrate: 9.7 g | Eiweiß: 24.2 g | Fett: 24.9 g

Diese Angaben sind Richtwerte und wurden mittels Rezeptrechner errechnet.

Hier findet ihr noch mehr fantastische Rezepte aller Teilnehmer:

Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Krautkrapfen mit Leber- und Blutwurst | Rhöner Hirtenpfanne
Sonja von fluffig & hart mit badische Nussecken | schwäbische Linsen mit Saitenwürstle
Cornelia von SilverTravellers mit Forelle Müllerin Art | Bienenstich – einfach und köstlich wie bei Oma | Mutzbraten im Bratschlauch |
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Hirtenstäbchen

Simone von zimtkringel mit Gaisburger Marsch | Badisches Schäufele
Britta von Backmaedchen 1967 mit Mandelhörnchen |
Britta von Brittas Kochbuch mit DDR-Jägerschnitzel mit Nudeln und Tomatensauce | Linsen mit Spätzle und Saitenwürschle (vegan) | Gedanken über die „typisch deutsche“ Küche | Nudeln mit Gehacktem | Dekonstruierter Labskaus
Wilma von Pane-Bistecca mit Serviettenknoedel – Kloss

Sylvia mit Hirschbraten Rezept I Knödelgröstl Rezept
Tina von Küchenmomente mit Kaffee-Spekulatius-Muffins
Edyta von mein-dolcevita mit Duftende Hirschknöpfe

Dirk von low-n-slow mit Spaghetti Bolognese, deutsches Traditionsgericht?
Volker von volkermampft mit Party-Frikadellen – Mini Buletten fürs warme & kalte Buffet
Marie-Louise von Küchenliebelei mit Schnellen Sonntagsbrötchen und Eiersalat
Ute von Wiesengenuss mit Geschmorte Rinderbeinscheiben mit ganz viel Spätburgunder

Altmärkische Hochzeitssuppe - ein Heimat Rezept - food for the soul

Du hast meine Altmärkische Hochzeitssuppe – ein Heimat Rezept ausprobiert?

Wenn du mein DIY an anderer Stelle veröffentlichen möchtest, dann verlinke bitte diese Seite.

Tagge mich bei Instagram mit @foodforthesoul.de oder #foodforthesoulde, so dass ich dein nachgemachtes Werk anschauen kann! Gerne erwähne ich diese in meinen Stories.

Altmärkische Hochzeitssuppe – ein Heimat Rezept für dein Pinterest Board

Altmärkische Hochzeitssuppe - ein Heimat Rezept - food for the soul

Werbehinweis für das Sternchen (*)

Links mit Sternchen (*) sind sogenannte Affiliate-Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst.  Diese fließt zu 100% zurück in meinen Blog oder neues Fotozubehör. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Ich danke dir für deine Unterstützung. Mehr Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.

Noch mehr leckere Rezepte

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe backen wie vom Bäcker? Ja, das geht! Wie es funktioniert und worauf es ankommt, erfährst du in diesem Beitrag. Damit werden sie außen super knusprig und innen wunderbar fluffig. Die perfekten Brötchen für's Frühstück oder...

Eierlikörkugeln Rezept – Eierlikör-Pralinen selber machen

Eierlikörkugeln Rezept – Eierlikör-Pralinen selber machen

Eierlikörkugeln Rezept - Eierlikör-Pralinen selber machen geht schnell und einfach. Du brauchst dafür nur fünf Zutaten. Möchtest du auch den Eierlikör selbst herstellen, so empfehle ich dir mein Rezept für Eierlikör. Eierlikörkugeln sind perfekt als kleines Präsent zu...

Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig

Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig

Was für eine süße Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig. Bzw. Osterkränze, denn aus meinem Rezept bekommst du gleich für die ganze Familie diese süße Leckerei gebacken. Besonders dekorativ sehen sie als "Eierbecher" auf dem Frühstücksteller aus. Mit einem...

 

Hi, ich bin Conny,

leidenschaftliche Köchin, Bäckerin, Fotografin und Autorin von food for the soul

Meine Rezepte, Tipps und Tricks rund ums Kochen und Backen teile ich hier mit dir, um deinen Alltag in der Küche zu erleichtern.

Du suchst Geschenkideen und Küchentipps? Dann bist du hier genau richtig!

 

Lass‘ dich von mir inspirieren und mit einer Prise Humor das Leben versüßen.

Du willst mehr über mich erfahren?

Komm mit, schnapp dir einen Kaffee oder Tee, werfe einen Blick hinter die Kulissen und lese mehr…

 

Kommentare

30 Kommentare

  1. Bin (leider) schon Verheiratet.
    Tolle Suppe.

    Antworten
    • Hallo Werner, vielen lieben Dank. Die Suppe ist in der Tat sehr lecker. Schade, dass du (leider) schon verheiratet bist, sonst hättest du mit deiner Frau die Suppe sicher sehr an eurem Hochzeitstag genießen können. Nichtsdestotrotz gibt es sicher viele andere Anlässe, um sie zu kochen. LG Conny

      Antworten
      • Hallo, ich bin grad zufällig auf diese Seite gestoßen. Ich bin Altmärkerin und muss hier anmerken, dass die Hochzeitssuppe NUR aus drei Komponenten besteht. Fleischbällchen, Eierstich und Spargel, als Garnitur frische Petersilie. Die Möhren gehören da NICHT rein. Lediglich zum abkochen des Suppenhuhnes wird Suppengrün benötigt und kommt dann wieder raus. Das wird leider oft falsch weitergegeben. Für die Festlichkeit so und für den Alltag, meinetwegen auch mit Nudeln und Möhren. Wäre aber schon wieder schade….

        Antworten
        • Hallo Almuth,

          ich denke was richtig und was falsch ist, kann doch jeder nach seinem Gusto selbst entscheiden. Der eine sagt: genau so wird sie gemacht. Der andere sagt: so ist es nicht richtig.
          Wer hier Recht hat oder nicht ist doch überhaupt nicht wichtig. Hauptsache sie schmeckt. Wenn für dich die Möhren falsch sind, dann lass sie weg.

          Liebe Grüße
          Conny

          Antworten
  2. 5 Sterne
    Die Hochzeitssuppe erinnert mich total die die westfälische Hochzeitssuppe meiner Oma. Lediglich die Sternchenudeln „fehlen“ hier 😉 . Ob mit oder ohne Nudeln – die Hochzeitssuppe gehört auf jeden Fall zu deutschen Küche und darf bei diesem Event auf keinen Fall fehlen! Vielen Dank für diesen tollen. Beitrag.

    Alles Gute für 2022 und liebe Grüße
    Tina

    Antworten
    • Hallo liebe Tina,
      vielen lieben Dank, ich wünsche dir ebenso ein frohes neues Jahr 2022.
      Optional gibt es sie bei uns auch mit Nudeln, deshalb stehen Sternchen-, Buchstaben- oder Fadennudeln bei den Anmerkungen unter dem Rezept 😉
      Da hat dich deine Oma also auch mit dem Süppchen verwöhnt, sieh an, sieh an…
      Herzliche Grüße
      Conny

      Antworten
  3. 5 Sterne
    Wow! Das ist mal eine Suppe!
    Und Hochzeit hin oder her … das wird am kommenden Sonntag ausprobiert.

    Danke für das tolle Rezept und alles Gute für 2022.
    Es grüßt die Bine

    Antworten
    • Hallo Bine,
      vielen lieben Dank.
      Ich wünsche dir ebenso alles Gute für 2022.
      Herzliche Grüße
      Conny

      Antworten
  4. CONNYYYYY Ich raste aus ☺️ Altmärkische Hochzeitssuppe auf Deinem Blog. Ich so „Hä? Wieso kennt sie Altmärkische Hochzeitssuppe?“ Und Dein Rezept ist wirklich und wahrhaftig das Original Rezept der Altmärkischen Hochzeitssuppe. So lecker 😋 Zum reinsetzen 😋 Gibt keine bessere Suppe 😋 Vor der Hochzeit, nach der Hochzeit, vor der Scheidung, nach der Scheidung. Also quasi immer 🙃 Und den Baumkuchen kenne ich natürlich auch. Der ist berühmt 😊 Ich geh dann mal Hochzeitssuppe kochen.
    Hab ein zauberhaftes neues Jahr!
    Liebe Grüße Swantje (geboren in Gardelegen 😉)

    Antworten
    • Hey liebe Swantje,
      sooooo klein ist die Welt. Da haben wir uns beide aus der gleichen Gegend in den Süden verdünnisiert.:-D
      Ich dachte natürlich ebenso, dass du eine waschechtes Madl aus Bayern bist 😉 So kann man sich täuschen auf Instagram.
      Umso schöner, dass du hier still mitliest und nun reingrätschst mit den unglaublichen News. Echt der Hammer.
      Hach, ich liebe solche Überraschungen. You made my day. Ich wünsche dir ein fantastisches neues Jahr 2022.
      Herzliche Grüße
      Conny

      Antworten
  5. 5 Sterne
    Liebe Conny, diese Hochzeitssuppe gehört eindeutig ganz oben auf die Liste der Traditionsrezepte. Wie toll die aussieht! Ich überlege gerade, dass ich unsere schwäbische Variante schon ewig nicht gegessen, geschweige denn gekocht habe. Das muss dringend nachgeholt werden! Aber erst probiere ich das Rezept deiner Großmutter aus.
    Liebe Grüße
    Simone

    Antworten
    • Liebe Simone,
      vielen lieben Dank. Es gibt auch eine schwäbische Hochzeitssuppe? Das hört sich interessant an.
      Hast du das Rezept auf deinem Blog? Ich bin echt neugierig, wie die Suppe bei den Schwaben wohl gekocht wird.
      Herzliche Grüße
      Conny

      Antworten
  6. Liebe Conny,
    Hochzeitssuppen sind doch immer köstlich. Und wenn sie Fleischklößchen mitbringen – umso besser!
    Auf Deinen Baumkuchen-Beitrag freue ich mich schon, war ich doch bis eben der Meinung, dass der beste Baumkuchen aus Berlin kommt 😉
    Liebe Grüße
    Carina

    Antworten
    • Vielen Dank liebe Carina. Jetzt bin ich echt schockiert. Ich wohnte fünf Jahre lang in meiner Jugend in Berlin, aber Berliner Baumkuchen habe ich nie dort entdeckt. Vielleicht war ich ja auch einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Who knows. Aber vielleicht verrätst du mir ja noch, wo es dort den besten Baumkuchen gibt.
      Herzliche Grüße
      Conny

      Antworten
  7. Und ich höre noch, wie meine Oma sagt: „An Eierstich muss immer Muskat ran.“ Der gehörte bei ihr auch immer dazu, natürlich mit Markklößchen und Gemüse. Eine wirklich leckere Suppe.

    Antworten
    • Vielen Dank liebe Zoe. Genau, die Prise Muskat ist Pflichtzutat bei Eierstich.

      Antworten
  8. 5 Sterne
    Liebe Conny,
    was für eine tolle, nahrhafte Suppe. Und wieviel Arbeit steckt in der Vorbereitung: Eierstich, Hackbällchen, Brühe! Alles wird frisch gekocht, ganz toll!
    Liebe Grüße
    Edyta

    Antworten
  9. Das klingt ja alles sehr machbar. Ein sehr leckeres Rezept, Hochzeitssuppe mag ich gerne. Habe sie aber noch nie selber gekocht. Sollte das mal ändern.

    Antworten
  10. Deine Hochzeitssuppe sieht fantastisch aus! Die werde ich sicher ausprobieren.
    Liebe Grüße von Sanne

    Antworten
  11. Ich bin ja nicht so der Suppenkasper, aber so eine traditionelle Hochzeitssuppe, die würde ich nicht von der Tischkante schubsen! Danke für so ein Klassiker-Rezept!
    Liebe Grüße
    Marie-Louise

    Antworten
  12. Hallo Conny,

    als wir Weihnachten noch mehr Leute waren, gab es die immer als Vorspeise vor der Ente. Die Suppe wurde mit den Innereien der Ente noch geschmacklich etwas gepimpt.

    Sehr schönes Rezept. Danke dafür.

    LG Volker

    Antworten
    • Vielen lieben Dank Volker. Ja, mit Innereien kenne ich sie auch. Nicht jeder mag das Innenleben des Huhns in der Suppe, ich finde es auch lecker.
      LG Conny

      Antworten
  13. Diese Art von Hochzeitssuppe kenne ich auch aus Berlin. Kleine Hackknödelchen in Brühe und Eierstich sind heute leider etwas aus der Mode gekommen. Dabei wusste man damals was gut schmeckt. Sehr fein!
    Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  14. 5 Sterne
    Wenn ich noch mehr Sterne geben könnte, wären sie an dieser Stelle sicher gerechtfertigt – so bleibt es bei den 5 verfügbaren Sternen. Ich liebe Altmärker Hochzeitssuppe!!! In Sachsen-Anhalt gehört sie auf jeden Fall zu einem regionalen Menü und es gibt sie immer noch in vielen Restaurants auf der Speisekarte.

    Antworten
5 from 5 votes

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte mein Rezept!




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner