...

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini - food for the soul

von | 11. Sep 2022

Darf ich vorstellen? Der saftigste Schokoladenkuchen aller Zeiten. Und dazu ist er sogar noch gesund, da mit Gemüse gebacken. 😉 Glaubt ihr nicht? Na dann kommt mit, ich zeige euch, wie ein saftiger Schokokuchen mit Zucchini gebacken wird. Die Zucchini schmeckt ihr kein bisschen raus, versprochen. Auch die Konsistenz ist und bleibt wie bei einem Schokokuchen – nur dass er eben super saftig wird.

Der Kuchen ist sehr einfach und unkompliziert zu backen. Selbst der Schokoguss ist ein Kinderspiel. Dieser bleibt auch nach dem Aushärten schön glänzend. Und wenn wieder einmal die Zucchinischwemme zuschlägt, dann backt doch einfach meinen leckeren Schokokuchen zum Kaffee.

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini - food for the soul

Wie kommt bloß die Zucchini in den Kuchen?

Für die Zucchini braucht ihr eine feine Reibe. Ich persönlich bevorzuge DIESE* hier, da sie ultrascharf ist. Aber Vorsicht! Sie ist so scharf, dass ihr euch leicht verletzen könnt, wenn ihr nicht aufpasst.

Die Zucchini wird für den Kuchen fein gerieben, dabei tritt einiges an Saft aus. Den Saft der Zucchini einfach mit in den Kuchenteig geben und das geriebene Gemüse nicht ausdrücken.

Im Kuchenteig seht ihr noch die fein geriebenen Zucchini-Stückchen. Aber vertraut mir, sobald der Kuchen gebacken ist, ahnt niemand mehr etwas davon. Übrigens könnt ihr den Teig auch in eine Gugelhupf-Backform füllen. Die Menge passt dort auch perfekt hinein.

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini - food for the soul

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini - food for the soul

Hauptzutaten für einen saftigen Schokokuchen mit Zucchini

  • Zucchini – gehört natürlich zuerst auf die Einkaufsliste. Sie macht den Kuchen so unglaublich saftig.
  • gemahlene Haselnüsse – tragen zu einer perfekten Konsistenz des Kuchens bei und geben ihm ein leicht nussiges Aroma
  • Backkakao – macht euren Kuchen schön schokoladig
  • Schoko Tröpfchen bzw. Schoko Drops oder Chocolate Chips – für doppelten Schokoladengeschmack und Saftigkeit
  • Pflanzenöl – sorgt ebenso für die Saftigkeit des Gebäcks
  • Backpulver – unverzichtbares Triebmittel für deinen Kuchen
  • Natron – bildet beim Backen Luftbläschen – dadurch wird euer Kuchen schön fluffig bzw. locker
  • Salz – eine Prise wirkt in Kuchen wie ein Geschmacksverstärker 
  • Eier – Größe M oder auch L
  • Mehl – ganz normales Weißmehl zum Backen – Typ 405
  • Zucker und Vanillezucker – für die Süße und das Aroma eures Kuchens

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini - food for the soul

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini - food for the soul

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini

Sterne anklicken für Bewertung

Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Gesamt 1 Stunde 15 Minuten

*Enthält Affiliate Links

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 280 g Mehl* Typ 405
  • 200 g Zucker*
  • 200 ml Pflanzenöl
  • 300 g Zucchini
  • 30 g Backkakao
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 100 g Schoko-Tröpfchen bzw. Schoko-Drops Zartbitter
  • 1 Päckchen Vanillezucker*
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz*
  • 4 Eier

Für den Schokoguss:

  • 100 g Schokolade oder Kuvertüre Zartbitter
  • 80 ml Sahne süß
  • 1 TL Pflanzenöl

Anleitungen
 

Schokokuchen backen

  • Zuerst den Backofen auf 160°C Umluft oder 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier mit Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz in der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  • Danach das Mehl mit Backpulver, Natron, Backkakao und den gemahlenen Haselnüssen vermischen und unter die Masse heben.
  • Nun das Öl abmessen und ebenfalls hinzufügen.
  • Die Zucchini waschen, mit Schale fein raspeln und mit in die Schüssel geben. Alle Zutaten gut verrühren.
  • Dann die Schoko-Tröpfchen unterheben. Der Teig ist ziemlich flüssig, aber das ist normal so.
  • Eine Kastenform gut einfetten. Der Länge nach einen Streifen Backpapier zuschneiden. Der Streifen sollte so bereit werden wie eure Kastenform am Boden. Diesen nun ebenfalls der Länge nach in die Backform legen und am Boden etwas andrücken. An beiden kurzen Seiten sollte der Streifen etwas über die Backform ragen. Hiermit könnt ihr dann später den Kuchen aus der Form heben. Außerdem braucht ihr auf diese Weise die Form nicht bemehlen.
  • Anschließend den Teig in die Form füllen und den Kuchen auf der mittleren Schiene des Backofens für ca. 60 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe machen und nachdem der Kuchen diese bestanden hat, den Kuchen für ca. 20 Minuten in der Form auskühlen lassen. Danach könnt ihr ihn mittels des seitlich überstehenden Backpapiers herausheben.
  • Den Schokokuchen auf einem Auskühlgitter komplett auskühlen lassen, bevor der Schokoguss drauf kommt.

Schokoguss herstellen

  • Die Schokolade oder Kuvertüre in kleine Stücken schneiden.
  • Die Sahne in einem kleinen Topf erhitzen bis sie anfängt zu köcheln, dann vom Herd nehmen.
  • Nun die Schokolade zur Sahne geben und beides miteinander verrühren, bis eine glatte, homogene Masse entsteht. Diese ist erst ziemlich hell wie Vollmilchschokolade, wird aber später sehr dunkel.
  • Den Teelöffel Öl zum Schluss mit unterrühren. Dieser bringt euren Schokoguss zum Glänzen. Auch nach dem Auftragen auf den Kuchen verliert er nicht an Glanz.
  • Zum Schluss den Schokokuchen mit dem Guss je nach Lust und Laune komplett bestreichen, besprenkeln oder mit einer Spritztüte kreuz und quer Zickzack-Linien darüber ziehen.

Anmerkungen

Soll der Schokoguss schneller aushärten, dann stellt den Kuchen einfach für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Nährwertangaben

Serving: 1 Stück | Kalorien: 466 kcal | Kohlenhydrate: 42.9 g | Eiweiß: 6.8 g | Fett: 29 g

Diese Angaben sind Richtwerte und wurden mittels Rezeptrechner errechnet.

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini - food for the soul

Du hast mein Rezept Saftiger Schokokuchen mit Zucchini ausprobiert?

Wenn Du mein Rezept an anderer Stelle veröffentlichen möchtest, dann verlinke bitte diese Seite.

Tagge mich bei Instagram mit @foodforthesoul.de oder #foodforthesoulde, so dass ich Dein nachgemachtes Werk anschauen kann! Gerne erwähne ich diese in meinen Stories

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini für dein Pinterest Board

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini - food for the soul

Links mit Sternchen (*) sind sogenannte Affiliate-Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst.  Diese fließt zu 100% zurück in meinen Blog oder neues Fotozubehör. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Ich danke dir für deine Unterstützung. Mehr Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.

Noch mehr leckere Rezepte

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe backen wie vom Bäcker? Ja, das geht! Wie es funktioniert und worauf es ankommt, erfährst du in diesem Beitrag. Damit werden sie außen super knusprig und innen wunderbar fluffig. Die perfekten Brötchen für's Frühstück oder...

Eierlikörkugeln Rezept – Eierlikör-Pralinen selber machen

Eierlikörkugeln Rezept – Eierlikör-Pralinen selber machen

Eierlikörkugeln Rezept - Eierlikör-Pralinen selber machen geht schnell und einfach. Du brauchst dafür nur fünf Zutaten. Möchtest du auch den Eierlikör selbst herstellen, so empfehle ich dir mein Rezept für Eierlikör. Eierlikörkugeln sind perfekt als kleines Präsent zu...

Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig

Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig

Was für eine süße Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig. Bzw. Osterkränze, denn aus meinem Rezept bekommst du gleich für die ganze Familie diese süße Leckerei gebacken. Besonders dekorativ sehen sie als "Eierbecher" auf dem Frühstücksteller aus. Mit einem...

 

Hi, ich bin Conny,

leidenschaftliche Köchin, Bäckerin, Fotografin und Autorin von food for the soul

Meine Rezepte, Tipps und Tricks rund ums Kochen und Backen teile ich hier mit dir, um deinen Alltag in der Küche zu erleichtern.

Du suchst Geschenkideen und Küchentipps? Dann bist du hier genau richtig!

 

Lass‘ dich von mir inspirieren und mit einer Prise Humor das Leben versüßen.

Du willst mehr über mich erfahren?

Komm mit, schnapp dir einen Kaffee oder Tee, werfe einen Blick hinter die Kulissen und lese mehr…

 

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte mein Rezept!




Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.