...

Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan

Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan - food for the soul

von | 14. Okt 2021

Eigentlich habe ich in diesen Tagen gar keine Zeit zu backen. Ich stehe unmittelbar vor meiner schriftlichen Prüfung und da heißt es lernen, lernen, nochmals lernen. Aber was wäre der Büffel-Alltag ohne eine süße Abwechslung? Genau, wer arbeitet, muss auch Pause machen und wer lernt, muss sein Gehirn mit Kohlenhydraten füttern. Als Energiequelle nutzt das Gehirn nämlich Glukose. Dafür werden Kohlenhydrate benötigt, die in Glukose gespalten werden. Und was gibt des da Besseres als einen leckeren Kuchen? Ein versunkener Apfelkuchen mit Marzipan zum Beispiel.

Apfelkuchen ist schon mal echt lecker. Aber mit Zugabe von Marzipan landet ihr wahrhaftig im Apfelkuchen-Marzipan-Himmel. I promise. Die gute Nachricht: Der Kuchen ist schnell zubereitet und auch für Anfänger geeignet. Und die schlechte Nachricht: wenn ihr ihn in Ruhe genießen wollt, beamt euch am besten vorher auf eine einsame Insel. Die Gefahr, dass euch jemand euer Stück Kuchen wegschnappt, ist sonst eindeutig zu groß.

Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan - food for the soul

Apfelkuchen mit Marzipan – ein süßes Herbstrezept

Mein versunkener Apfelkuchen mit Marzipan ist fruchtig, süß und saftig zugleich. Er ist gefüllt mit Äpfeln und Marzipan, gemahlene Mandeln im Boden verleihen ihm eine leicht nussige Note.  Einfach ein perfektes Rezept für den Herbst. Ob zum Brunch, zum Kaffee am Nachmittag oder an Feiertagen mit der Familie und Freunden – er wird sicher alle Nachkatzen erfreuen. Serviert ihn pur, bestäubt mit Puderzucker oder mit einem Klecks Sahne.

Welche Apfelsorten eignen sich am besten für Apfelkuchen?

Die Äpfel im Apfelkuchen sollten nicht zu viel Flüssigkeit abgeben, damit der Kuchen nicht matschig wird. Auch zerfallen manche Äpfel beim Kochen oder Backen, diese sind eher weniger geeignet. Äpfel mit einem festen und nicht zu saftigen Fruchtfleisch sind daher perfekt.

Gut geeignet für Apfelkuchen sind folgende Sorten:

  • Elstar
  • Boskop
  • Jonagold
  • Cox-Orange
  • Idared
  • Gravensteiner
  • Braeburn
  • Pink Lady

Experimentiert ein bisschen, um herauszufinden, welcher Apfel euch am besten im Kuchen schmeckt. Alternativ könnt ihr auch mehrere Apfelsorten für den Kuchen mischen. Die Äpfel könnt ihr, aber müsst ihr nicht schälen. Einfach gut abwaschen und das Kerngehäuse entfernen ist völlig ausreichend.

Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan - food for the soul

Lagerung von Apfelkuchen mit Marzipan

Muss der Apfelkuchen in den Kühlschrank? Bis zu zwei Tage könnt ihr den Apfelkuchen bei Zimmertemperatur lagern. Danach sollte er in den Kühlschrank. Hier kann er noch einmal bis zu 5 Tage verweilen. Vor dem Servieren rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit er wieder Zimmertemperatur annimmt.

Kann der Apfelkuchen in den Gefrierschrank? Aber klar! Ihr könnt ihn gut drei Monate lang einfrieren. Zum Auftauen den Apfelkuchen am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan - food for the soul

Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan

Sterne anklicken für Bewertung

Zubereitung 40 Minuten
Backzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gesamt 1 Stunde 50 Minuten

*Enthält Affiliate Links

Zutaten
  

Für den Mürbeteig-Boden:

  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 70 g Zucker*
  • 100 g Butter kalt
  • 80 g Mandeln blanchiert und gemahlen
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 600 g Äpfel
  • 200 g Marzipan Rohmasse*
  • 120 g Butter
  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 70 g Puderzucker
  • 70 ml Milch*
  • 3 Eier
  • TL Backpulver

Anleitungen
 

Zubereitung des Mürbeteigs

  • Zuerst Mehl, Zucker, Butter, Zimt, Backpulver und das Ei gut miteinander verkneten.
  • Danach die gemahlenen Mandeln hinzufügen und den Mürbeteig nochmals gut durchkneten, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  • Den Boden einer Springform (24 cm oder 26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand etwas mit Butter einfetten.
  • Nun ⅓ des Teiges mit einem Nudelholz im Durchmesser von ca. 24- 26 cm ausrollen und auf den Boden der Springform legen.
  • Den Rest des Teiges ca. 6-8 cm breit ausrollen und am Rand der Springform andrücken.
  • Den Backofen schon mal auf 160°C Umluft oder 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung der Füllung

  • Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und bei Bedarf schälen. Anschließend erst in schmale Spalten und diese dann noch einmal in kleine Stücken schneiden.
  • Dann Butter und Puderzucker einige Minuten in der Küchenmaschine aufschlagen.
  • Das Marzipan in kleine Stücken bröseln und in die Masse geben. Einige Minuten schlagen, bis sich das Marzipan gut verteilt hat. Es können noch kleine Stückchen zu sehen sein.
  • Nach und nach Eier und Milch hinzufügen und auf niedriger Stufe verrühren.
  • Mehl und Backpulver sieben und in den Teig geben. Erst langsam und dann auf mittlerer Stufe verrühren.
  • Zum Schluss die Apfelstücken unterheben.
  • Die Füllung auf dem Mürbeteig gleichmäßig verteilen.
  • Den Kuchen auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 70-80 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Nährwertangaben

Kalorien: 454 kcal

Diese Angaben sind Richtwerte und wurden mittels Rezeptrechner errechnet.

Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan - food for the soul

Nährwerte

Menge: 1 Portion (bei Aufteilung in 12 Portionen) Kalorien: 454 kcal I Kohlenhydrate: 48,9 g I Eiweiß: 7,7 g I Fett: 24,5 g

Diese Angaben sind Richtwerte und wurden mittels Rezeptrechner errechnet.

Du hast mein Rezept Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan ausprobiert?

Wenn du mein DIY an anderer Stelle veröffentlichen möchtest, dann verlinke bitte diese Seite.

Tagge mich bei Instagram mit @foodforthesoul.de oder #foodforthesoulde, so dass ich dein nachgemachtes Werk anschauen kann! Gerne erwähne ich diese in meinen Stories.

Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan für dein Pinterest Board

Versunkener Apfelkuchen mit Marzipan - food for the soul

Werbehinweis für das Sternchen (*)

Links mit Sternchen (*) sind sogenannte Affiliate-Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst.  Diese fließt zu 100% zurück in meinen Blog oder neues Fotozubehör. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Ich danke dir für deine Unterstützung. Mehr Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.

 

Noch mehr leckere Rezepte

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe backen wie vom Bäcker? Ja, das geht! Wie es funktioniert und worauf es ankommt, erfährst du in diesem Beitrag. Damit werden sie außen super knusprig und innen wunderbar fluffig. Die perfekten Brötchen für's Frühstück oder...

Eierlikörkugeln Rezept – Eierlikör-Pralinen selber machen

Eierlikörkugeln Rezept – Eierlikör-Pralinen selber machen

Eierlikörkugeln Rezept - Eierlikör-Pralinen selber machen geht schnell und einfach. Du brauchst dafür nur fünf Zutaten. Möchtest du auch den Eierlikör selbst herstellen, so empfehle ich dir mein Rezept für Eierlikör. Eierlikörkugeln sind perfekt als kleines Präsent zu...

Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig

Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig

Was für eine süße Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig. Bzw. Osterkränze, denn aus meinem Rezept bekommst du gleich für die ganze Familie diese süße Leckerei gebacken. Besonders dekorativ sehen sie als "Eierbecher" auf dem Frühstücksteller aus. Mit einem...

 

Hi, ich bin Conny,

leidenschaftliche Köchin, Bäckerin, Fotografin und Autorin von food for the soul

Meine Rezepte, Tipps und Tricks rund ums Kochen und Backen teile ich hier mit dir, um deinen Alltag in der Küche zu erleichtern.

Du suchst Geschenkideen und Küchentipps? Dann bist du hier genau richtig!

 

Lass‘ dich von mir inspirieren und mit einer Prise Humor das Leben versüßen.

Du willst mehr über mich erfahren?

Komm mit, schnapp dir einen Kaffee oder Tee, werfe einen Blick hinter die Kulissen und lese mehr…

 

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte mein Rezept!




Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.