Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

von | 12. Jul 2020

Hach Leute, es ist Sommer! In meinem letzten Beitrag Kanelbullar – Schwedische Zimtschnecken schrieb ich ja schon, dass ich ein Sommertyp bin. Was nicht heißt, dass ich die anderen Jahreszeiten nicht mag. Aber laue Sommer-Abende sind doch einfach schön, oder? Oder am Morgen, wenn die ersten Sonnenstrahlen schon durchs Fenster blinzeln, da kommt man doch gleich viel besser in den Tag.

Das Obst und Gemüse sprießt nur so in den Gärten (zumindest bei Hobbygärtnern) und alles wächst und gedeiht. Da wir in einer Stadtwohnung leben, findet sich bei uns persönlich kein Garten, aber eine wunderschöne große Dachterrasse, auf der sich so einige Kübel mit Pflanzen und Kräutern tummeln. Ich freue mich schon auf die ersten Tomaten, die nicht nach Wasser schmecken, sondern ihr wunderbares Aroma im Salat, in der Tomatensoße oder einfach pur mit ein paar Gewürzen auf einer frischen Scheibe Brot entfalten. Oder wie wäre es mit einer bunten Möhren Quiche mit Brokkoli? Ein echtes Sommer-Rezept!

Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

Zutaten für 6 Personen:

Für den Teig:

  • 300 g Mehl Typ 405
  • 150 g Butter
  • 50 g Käse gerieben
  • 50 ml Wasser kalt

Für die Füllung:

  • 150 ml Schlagsahne
  • 80 g Käse gerieben
  • 3 Eier
  • 5-6 Möhren mittelgroß
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer schwarz

Für den Belag:

  • 3 Möhren mittelgroß
  • 3 Brokkoli Röschen (mit Strunk als Stiel geschnitten)
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Weiteres:

  • Ausreichend Erbsen oder andere TROCKENE Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Butter und geriebenen Käse in eine Schüssel geben und verkneten. Das Wasser anschließend dazugeben und noch einmal schön durchkneten, bis ein Kloß aus den Zutaten  entstanden ist.

Teig

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte oder einer Backmatte ausrollen zu einem großen Rechteck, so dass dieses den Boden und die Seiten der Auflaufform bedecken kann. Dann das Rechteck über die Form legen. Am besten geht das, indem Ihr das Rechteck erst über Euren Teigroller bzw. das Nudelholz aufrollt und über der Form abrollt. Dann zerbricht Euch das Rechteck nicht schon auf dem Weg in die Form. Ich habe eine Auflaufform benutzt, da die Quiche doch recht hoch wird. In einer flachen Quiche- oder Tarteform könnte der Inhalt „überlaufen“. Meine Form war 33 cm lang, 24 cm breit, 8 cm hoch. Ich habe die große von diesem Auflaufformen-Set  benutzt.

Den überstehenden Teig an den Rändern habe ich abgeschnitten und die abgeschnittenen Rändern mit den Fingern etwas glatt geformt. Den Rest des Teiges habe ich noch einmal ausgerollt und vier Streifen geschnitten, die die Ränder in der Form schön sauber abdecken. Um die Schnittkanten in den Ecken zu kaschieren, schnappte ich mir meine Ausstechform in Form einer kleinen Blüte und legte je 2 davon in die Ecken. Die Ränder und die Blüten leicht andrücken.

Den Teig in der Auflaufform nun mit einem Stück Backpapier auskleiden und darauf ausreichend trockene Hülsenfrüchte geben, so dass der Teig bis zum oberen Rand komplett ausgefüllt ist.

Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen und den Teig nun auf der mittleren Schiene 15 Minuten blindbacken.

Füllung

Inzwischen die Füllung zubereiten. Dafür einfach alle Zutaten außer die Möhren in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. 5-6 Möhren waschen und putzen und halbieren.

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Die halbierten Möhren auf dem Boden des Teiges verteilen. Die Füllung darübergießen.

Belag

Die Möhren für den Belag waschen und bürsten (sie müssen nicht geschält werden) und versetzt auf der Füllung verteilen. Die Brokkoli-Röschen zurechtschneiden und dabei vomm Strunk etwas stehen lassen als „Stiel“. Die Röschen nun an den Enden der Möhren platzieren.

Die Auflaufform wieder in den Backofen stellen (Hitze bleibt bei 200°C), und abgedeckt mit Alufolie weitere 45 Minuten garen. Damit die Oberfläche etwas bräunt, die Alufolie in den letzten 10 Minuten entfernen.

Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

 

Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

Sterne anklicken für Bewertung

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 1 Stunde 20 Minuten
Gesamt 1 Stunde 30 Minuten

*Enthält Affiliate Links

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 300 g Mehl*
  • 150 g Butter
  • 50 g Käse gerieben
  • 50 ml Wasser

Für die Füllung:

  • 150 ml Schlagsahne
  • 80 g Käse gerieben
  • 5-6 Stück Möhren mittelgroß
  • 3 Stück Eier
  • 1/2 TL Salz*
  • 1/2 TL Pfeffer* schwarz

Für den Belag:

  • 3 Stück Möhren mittelgroß
  • 3 Stück Brokkoli Röschen mit Strunk als Stiel geschnitten
  • 1 EL Olivenöl

Weiteres:

  • ausreichend trockene Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Anleitungen
 

  • Für den Teig Mehl, Butter und geriebenen Käse in eine Schüssel geben und verkneten. Das Wasser anschließend dazugeben und noch einmal schön durchkneten, bis ein Kloß aus den Zutaten  entstanden ist.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte oder einer Backmatte ausrollen zu einem großen Rechteck, so dass dieses den Boden und die Seiten der Auflauform bedecken kann. Dann das Rechteck über die Form legen. Am besten geht das, indem Ihr das Rechteck erst über Euren Teigroller bzw. das Nudelholz aufrollt und über der Form abrollt. Dann zerbricht Euch das Rechteck nicht schon auf dem Weg in die Form. Ich habe eine Auflaufform benutzt, da die Quiche doch recht hoch wird. In einer flachen Quiche- oder Tarteform könnte der Inhalt "überlaufen". Meine Form war 33 cm lang, 24 cm breit, 8 cm hoch. Ich habe die große von diesem Auflaufformen-Set benutzt.
  • Den überstehenden Teig an den Rändern habe ich abgeschnitten und die abgeschnittenen Rändern mit den Fingern etwas glatt geformt. Den Rest des Teiges habe ich noch einmal ausgerollt und vier Streifen geschnitten, die die Ränder in der Form schön sauber abdecken. Um die Schnittkanten in den Ecken zu kaschieren, schnappte ich mir meine Ausstechform in Form einer kleinen Blüte und legte je zwei davon in die Ecken. Die Ränder und die Blüten leicht andrücken.
  • Den Teig in der Auflaufform jetzt mit einem Stück Backpapier auskleiden und darauf ausreichend trockene Hülsenfrüchte geben, so dass der Teig bis zum oberen Rand komplett ausgefüllt ist.
  • Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen und den Teig auf der mittleren Schiene 15 Minuten blindbacken.
  • Inzwischen die Füllung zubereiten. Dafür einfach alle Zutaten außer die Möhren in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. 5-6 Möhren waschen und putzen und halbieren.
  • Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Die halbierten Möhren auf dem Boden des Teiges verteilen. Die Füllung darüber gießen.
  • Die Möhren für den Belag waschen und bürsten (sie müssen nicht geschält werden) und versetzt auf der Füllung verteilen. Die Brokkoli-Röschen zurechtschneiden und dabei vomm Strunk etwas stehen lassen als "Stiel". Die Röschen nun an den Enden der Möhren platzieren.
  • Die Auflaufform wieder in den Backofen stellen (Hitze bleibt bei 200°C), und abgedeckt mit Alufolie weitere 45 Minuten garen. Damit die Oberfläche etwas bräunt, die Alufolie in den letzten 10 Minuten entfernen.

Nährwertangaben

Kalorien: 600 kcal

Diese Angaben sind Richtwerte und wurden mittels Rezeptrechner errechnet.

Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli

Nährwerte

Menge: 1 Portion (bei Aufteilung in 6 Portionen) Kalorien: 600 kcal I Kohlenhydrate: 39,9 g I Eiweiß: 15 g I Fett: 41 g

Diese Angaben sind Richtwerte und wurden mittels Rezeptrechner errechnet.

Du hast mein Rezept Bunte Möhren Quiche mit Brokkoli ausprobiert?

Wenn Du mein Rezept an anderer Stelle veröffentlichen möchtest, dann verlinke bitte diese Seite.

Tagge mich bei Instagram mit @foodforthesoul.de oder #foodforthesoulde, so dass ich Dein nachgemachtes Werk anschauen kann! Gerne erwähne ich diese in meinen Stories.

Hinweis:

Diese Seite kann Affiliate-Links enthalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn Du Produkte darüber kaufst. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.

Noch mehr leckere Rezepte

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Trockenhefe backen wie vom Bäcker? Ja, das geht! Wie es funktioniert und worauf es ankommt, erfährst du in diesem Beitrag. Damit werden sie außen super knusprig und innen wunderbar fluffig. Die perfekten Brötchen für's Frühstück oder...

Eierlikörkugeln Rezept – Eierlikör-Pralinen selber machen

Eierlikörkugeln Rezept – Eierlikör-Pralinen selber machen

Eierlikörkugeln Rezept - Eierlikör-Pralinen selber machen geht schnell und einfach. Du brauchst dafür nur fünf Zutaten. Möchtest du auch den Eierlikör selbst herstellen, so empfehle ich dir mein Rezept für Eierlikör. Eierlikörkugeln sind perfekt als kleines Präsent zu...

Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig

Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig

Was für eine süße Osterbrunch Idee: Mini Osterkranz aus Hefeteig. Bzw. Osterkränze, denn aus meinem Rezept bekommst du gleich für die ganze Familie diese süße Leckerei gebacken. Besonders dekorativ sehen sie als "Eierbecher" auf dem Frühstücksteller aus. Mit einem...

 

Hi, ich bin Conny,

leidenschaftliche Köchin, Bäckerin, Fotografin und Autorin von food for the soul

Meine Rezepte, Tipps und Tricks rund ums Kochen und Backen teile ich hier mit dir, um deinen Alltag in der Küche zu erleichtern.

Du suchst Geschenkideen und Küchentipps? Dann bist du hier genau richtig!

 

Lass‘ dich von mir inspirieren und mit einer Prise Humor das Leben versüßen.

Du willst mehr über mich erfahren?

Komm mit, schnapp dir einen Kaffee oder Tee, werfe einen Blick hinter die Kulissen und lese mehr…

 

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte mein Rezept!




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner